Lehrwesen

Ausbildung

Die Ausbildung beginnt mit dem Start- und Tessimodul. Nach Absolvierung dieser beiden Module kann auf Wunsch der Tennisassistentenschein ausgestellt werden. Es folgt das Aufbaumodul, welches in zwei Teilen absolviert wird. Den Abschluss bildet das Prüfungsmodul.

An allen Lehrgangstagen beginnt werktags die Ausbildung nicht vor 15 Uhr. Hiermit möchten wir gewährleisten, dass die Ausbildung sich gut mit Beruf, Studium oder Schule vereinbaren lässt. Wer an einzelnen Modulen aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen kann, spricht mit den Ausbildungsleiter Andreas Möhring, um nach Lösungen zu suchen.

Alle Termine sind in der Anlage „Termine Ausbildung 2017“ zu finden. Weitere Kurzinformationen in den Anlagen „C-Trainer Ausbildung Kompakt“ und „Praktikum C-Trainer Ausbildung“. Anmeldungen für die Ausbildung an Andreas Möhring (email).

Grundlegende Informationen über die C-Trainer Ausbildung aber auch über die gesamte Struktur der Trainerausbildung im Deutschen Tennis Bund und seinen 18 Landesverbänden finden Sie hier:

DTB Aus-und-Fortbildung

Fortbildung

Bevor hier ein kurzer überblick über alle Fortbildungsveranstaltungen im Jahr 2017 gegeben wird, soll an dieser Stelle auf zwei WICHTIGE Neuerungen hingewiesen werden.

Für alle lizenzierten Trainer ist ab dem 01.01.2017 die Mitgliedschaft beim Online Campus  des Deutschen Tennisbundes zwingend erforderlich. Nähere Informationen dazu in der Anlage "DTB Online Campus" am Ende dieses Textes. Diese Anlage sollte JEDER Trainer unbedingt lesen.

Die Anlage "Aenderung B-Trainer" gilt nur für B-Trainer. Hier wird auf die änderung hingewiesen, dass B-Trainer seit 2015 ihre Lizenz nur noch um 3 Jahre mit Fortbildungen im Umfang von 15 Lerneinheiten innerhalb eines Kalenderjahres verlängern können. Die Sonderregelung, dass mit 7,5 Lerneinheiten um 2 Jahre verlängert werden kann, gilt nur noch für C-Trainer.

Nun zu den Informationen über die Fortbildungen 2017 im Tennisverband Nordwest

Die Fortbildung „Athletiktraining für alle, ob im Verbands- oder Vereinstraining“ am 15.10.2017 gibt Einblicke und Tipps, was bei verschiedenen Alters- und Leistungsstufen neben dem Tennistraining im Bereich des Athletiktrainings sinnvoll ist. Dabei werden einerseits übungen gezeigt, die ins normale Tennistraining integriert werden können. Andererseits auch übungen, die besser in einer separaten „Konditionstrainingseinheit“ absolviert werden sollten. Alle übungen sind aber auf dem Tennisplatz durchführbar.

Referenten: Henry Mügge (Konditionstrainer im Tennisverband Nordwest und Andreas Möhring (Verbandstrainer).

Die Fortbildung „Praxis des Jüngstentrainings am Beispiel eines Stadtmusikantenlehrgangs“ am 29.10.2017 richtet sich vor allem an noch unerfahrene Trainer, die direkt auf dem Platz mit Kindern im Alter von 6-11 Jahren arbeiten möchten. Bei dieser Praxisfortbildung, werden die Trainer einen Stadtmusikantenlehrgang unter Anleitung des Referenten selbst durchführen. Jeder Trainer arbeitet tatsächlich auf dem Platz mit Kindern dieser Altersstufe und bekommt Anregungen für sein Training vom Referenten und seinen Trainerkollegen.

Referent: Andreas Möhring (Verbandstrainer).

Die 4. Bremer Tennistagung findet am 12.11.2017 statt. Den ganzen Tag wird es um „Innovatives Erwachsenentraining im Verein“ gehen. Die gute Trainingspraxis mit Erwachsenen jeden Alters im Verein vom Anfänger bis zum Punktspieler in unteren Klassen soll dargestellt werden. Zusätzlich wird es um Marketingkonzepte, Mitgliedergewinnung und - bindung für den Altersbereich 30-70 Jahre gehen.

Referent :Detlev Kreysing (Geschäftsführer & Partner der Tennis-People GmbH, Entwickler der Fast Learning Methode für Erwachsene)

Ausbildung und Referenzen:

  • Staatsexamen Sport- & Wirtschaftswissenschaften Universität Bayreuth
  • DTB A-Trainer seit 1995
  • 16 Jahre Tätigkeit im Bayerischen Tennis-Verband: Jugend- und Breitensport und Vereinsberatung zur Mitgliederentwicklung
  • Urheber des Kinderkonzepts talentinos 
  • ca. 7500 Trainer ausgebildet und fortgebildet
  • ca. 5000 Vereinsvorstandsmitglieder im Bereich Vereinsmarketing aus- und fortgebildet


Den Abschluss des Fortbildungsjahres bildet am 10.12.2017 die Fortbildung von Acky Kälz, der als Referent durch seine witzige, launig Art und seine große Erfahrung seit Jahren viele Trainer in Bremen begeistert.